NIU N1 Sport

2.899,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 5 Kundenbewertungen
(6 Kundenrezensionen)

Der Elektroroller NIU N1 Sport ist ausgestattet mit 2300 Watt Bosch Elektromotor, Panasonic Wechselakkusystem für 50km Reichweite, 45km/H Geschwindigkeit, Smartphoneanbindung via NIU-App dank Vodafone Konnektivität – der Elektroroller NIU N1 Sport ist die Revolution im Bereich der urbanen Mobilität. Perfekt abgestimmt auf alle Alltagsbedürfnisse, erobert der NIU N1 Sport schon heute die Straßen von morgen.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 10001 Kategorien: , Schlüsselworte: ,
Zusätzliche Information
Gewicht90 kg
Farbe

weiss, schwarz, rot, schwarz matt, grau matt

Hersteller

Fahrzeugtyp

Motor

Fahrmodi

Geschwindigkeit

,

Akkukapazität

Reichweite

Wechselakkusystem

ja

Ladezeit

Energierückgewinnung

ja

Alarmanlage

Display

max. Steigfähigkeit

max. Zuladung

Abmessungen

1130x1800x700mm (HxLxB) 740mm Sitzhöhe

Reifen

Beleuchtung

Voll LED Beleuchtung

Bremsen

Hydraulische Scheibenbremse v/h

Sitzplätze

Stauraum für Zusatzakku

Gepäckträger

nein

Tempomat

ja

App - Anbindung

ja

Führerschein

AM, A1, A2, A, B

Bewertungen (6)

6 Bewertungen für NIU N1 Sport

  1. Ronny Hecker

    Hier ist meine Bewertung zum NIU-N1.
    Hoffentlich hilfreich für künftige Kunden, die sich diesen Super Roller zulegen möchten.
    Ich wohne in Shanghai und fahre diesen Roller in der Farbe Weiss hier auf den chinesischen Straßen und was soll ich sagen – dieser Roller ist der Hammer. Im Vergleich zu anderen chinesischen Herstellen ist das der Rolls-Royce und gleichzeitig der Ferrari. Zum einen vom Fahrwerk, zum anderen von Anzug und Geschwindigkeit.
    Zum Äusseren: Der NIU ist sehr gut verarbeitet, sein Design auffallend aber dennoch dezent. Mit seinen klaren Linien, Ecken und Kanten sticht er aus der breiten Rollermasse heraus.
    Technik: Der NIU verfügt über LED Beleuchtung rundrum, d.h. von der Kennzeichenbeleuchtung über Hauptscheinwerfer bis zum Blinker und Tagfahrlicht handelt es sich um WIRKLICHE LEDs. Die Ausleuchtung im Dunkeln ist phänomenal, und das Fernlicht ist auch ein richtiges Fernlicht 😉 Desweiteren verfügt er über eine Fernbedienung, mit der die Alarmanlage Ein + AUS geschaltet werden kann, es gibt aber auch ein konventionelles Lenkschloss. Es ist auch ein USB Anschluss an Bord (Ich benutze diesen zum Handy laden), das Kombiinstrument besteht aus einem Voll-LCD Display, welches Ladezustand, Poweranzeige beim Gas (Strom) geben, Geschwindigkeit und sogar Aussentemperatur voll digital anzeigt. Es gibt auch ein Sicherheitsfeature gegen ungewolltes Losfahren. Ein kleiner grüner Knopf an der rechten Bedieneinheit am Lenker muss vor dem losfahren ca. 1s gedrückt werden, dann erst steht der Roller “unter Strom” und es kann in einer der 3 Fahrstufen losgehen. Auf Stufe 1 wird der Roller auf ca. 18 km/h Vmax gedrosselt. Auf Stufe 2 ca. 28 Km/h und auf Stufe 3 offen bis Endgeschwindigkeit (bei mir ca. 50 km/h laut Tacho). Bei ca 20% Rest Kapazität der Batterie wird der Roller automatisch auf 20 km/h gedrosselt um ein evtl. ungewolltes Liegenbleiben zu verhindern und gleichzeitig die Restreichweite zu erhöhen. Die Reichweite auf Stufe 3 und nur Vollgas beträgt bei mir ca. 40 km. Aber selbst die angegebenen 80 km können mit einer niedrigeren Fahrstufe und einer nicht allzu nervösen rechten Hand realisiert werden.
    Der Roller kann an jeder haushaltsüblichen 220V Steckdose geladen werden. Der Roller verfügt über eine von außen zugängliche Ladebuchse, oder man nimmt den ca. 10 KG schweren Lithium-Ionen Akku heraus und lädt ihn bequem zuhause auf. Ein kompletter Ladezyklus nach leerer Batterie bis 100% voll dauert ca. 5 Std. Ein voller Akku wird duch eine von rot auf grün springende LED am Ladegerät angezeigt. Der Akku befindet sich in einem Kasten unter der Fußstütze. Das Schloss für den Deckel des Batteriekastens befindet sich im (ca. 18L !!!) großen Helmfach und ist so vor Wasser und anderen Einflüssen geschützt. Im Helmfach selber, in dem auch wirklich ein Helm Platz hat, befindet sich auch noch eine Hauptsicherung, womit der komplette Roller “tot” gelegt werden kann.
    Die hydraulischen Scheibenbremsen vorne und hinten beissen wirklich sehr gut zu und verfügen gleichzeitig um eine Energierückgewinnungsfunktion, d.h. ein Teil der Bremsenergie fließt zurück in die Batterie. Das wird durch ein “R” im Tacho angezeigt. Das Fahrwerk ist sehr ruhig und keinesalls zittrig, die Kurvenlage ist super, selbst mit Sozius. Die Reifen bieten sehr guten Grip auch bei nassen Straßen (wobei aber trotzallem bei Regen immer mit erhhter Vorsicht gefahren werden sollte)
    Desweiteren verfügt der NIU über ein Ablagefach vor dem linken Knie und über einen Haken für den kleinen Einkauf 😉
    Das ist bis jetzt meine Erfahrung mit dem NIU, den ich etzt seit Februar 2016 besitze und schon einige 100 Kilometer drauf gefahren habe. Bis heute war kein Scheppern oder Klappern zu vernehmen. Sehr pflegeleicht.
    Ich bin rundrum zufrieden mit meinem NIU und hoffe hier dem ein oder anderen eine kleine Entscheidungshilfe gegeben zu haben.

    Bei weiteren Fragen könnt ihr mich gerne anschreiben unter ronnyhecker@aol.de

    Gruß aus Shanghai
    Ronny

  2. Christopher Heijkers

    Dies ist meine Bewertung meines NIU N1s.

    Ich bin sehr Glücklich mit diesem Roller die Verarbeitung ist sehr gut gelungen, obwohl ich bei dem Preis erst kurz Zweifel hatte, diese haben sich aber total zerstreut.
    Die Bremsen funktionieren super und bringen das Fahrzeug sicher zum stehen.
    Nun die Reichweite : bei Fahrstufe 3 Mittelschwere Person und voller Beschleunigung 65 Kilometer ( wird ab 15 Prozent auf 20 KmH gedrosselt um ein Liegenbleiben zu verhindern )
    Ladezeit beträgt etwa 7 Stunden bei ganz leerem Akku also alle 4 Minuten 1 Prozent

    Falls sie Fragen zu dem Roller haben können sie mich jederzeit unter der Rufnummer 015117212245 anrufen, oder Senden sie mir eine SMS

  3. Thilo Schöller

    Fahre seit 4 Monaten einen NIU N1A, hatte zuvor mehrere Jahre einen EMCO Novum mit Bleiakku.
    Der NIU ist einfach ein perfekter Elektroroller – Konstruktion, Verarbeitung, Abstimmung von Akku, Motor, Regelung…
    Die 3 Fahrstufen mögen unnötig erscheinen, sind aber praktisch:
    Fahrstufe 2 entspricht recht genau einem “Tempomat” in einer Tempo-30-Zone im Wohngebiet und Fahrstufe 1 ist sinnvoll, um in einer Fußgängerzone nicht viel zu schnell zu werden. (Oder auch, um mal einen Roller-Anfänger draufsitzen zu lassen – in Stufe 3 ist die Beschleunigung dafür zu heftig.)
    Mit nur Fahrstufe 2 fährt der NIU einen steilen Berg fast schneller hoch als zuvor der schwere EMCO bei Voll”gas”, wobei die 3000 Watt des EMCO-Motors bei Vollast wohl den Bleiakku überfordert hatten (Auch der Ersatz-Akku war zu schnell am Ende) – dagegen wird der NIU-Lithium-Akku in Stufe 2 noch geschont, da der Entladestrom begrenzt wird…
    Ich freue mich daher auf eine lange Lebensdauer des Fahrzeugs samt Akku!

    • Krain Elektrofahrzeuge

      Hallo Herr Schöller,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Wir freuen uns natürlich, dass Sie zufrieden mit dem NIU sind.

      Viel Freude weiterhin mit Ihrem Scooter!

      Viele Grüße aus Eitorf!
      Krain Elektrofahrzeuge

  4. A.Brühl (Verifizierter Besitzer)

    Ich fahre den Roller seit März und habe bis heute schon 1200kM damit abgespult und muß sagen das ich immernoch wie am ersten Tag begeistert bin. Der Roller bietet für meine 1,83m genügend Platz und die Verarbeitung ist ein Traum, so etwas habe ich bisher an noch keinem Elektroroller gesehen. Die verwendeten Materialien sind hochwertig, alle verwendeten Schrauben entsprechen deutschem Industriestandard, die Bremsen greifen sehr gut und machen außerdem bis heute keinen Mucks, die Karosserie ist super verarbeitet und es klappert, quitscht oder knirscht bis heute nix. Eine hervorragende LED-Beleuchtung runden das Paket ab.
    Die Reichweite ist mit über 50kM im Sportmodus und anschließendem Notbetrieb zur sicheren Heimkehr völlig ausreichend, die Beschleunigung fühlt sich spektakulär an.

    Mein Fazit ist, das ich diesen Kauf in keinster Weise bereue und mir das Fahrzeug immer wieder zulegen würde.

  5. Walid Chaar

    Ich habe den NIU N1 seit ca. 8 Wochen und bin Mega zufrieden! Ein Tipp für Stromkunden der Stadtwerke Bonn. Man kann sich den Neukauf eines E-Rollers aktuell mit bis zu 250 Euro fördern lassen. Voraussetzung: Man ist/wird Ökostromkunde und man lässt sich für 12 Monate Ökostrom-Aufkleber auf den Roller machen. Weitere Infos gibt es hier: https://www.stadtwerke-bonn.de/energieundwasser/privatkunden/nachhaltigkeit/e-mobility/foerderprogramm-e-mobility.html

  6. Annette Wollersheim

    Fahre den NIU seit Septemter ’17 habe gut 4.000 km auf der Uhr und bin immer noch total zufrieden.
    Der N1 läuft weiterhin pannenfrei bei jedem Wetter.
    Ein paar kleine Gimmicks würde ich mir anders wünschen, z.B. finde ich die Spiegel zu kurz, und ab und zu muss ich die Schrauben der Sitzbank wieder fest ziehen, aber im Ganzen scheint mir das Preis-Leistungs-Verhältniss unschlagbar.

Füge deine Bewertung hinzu

Versand

Das könnte dir auch gefallen …

-4%

2.199,002.299,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

1.999,00

Enthält 19% MwSt.
Lagernd - sofort lieferbar!
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Elektroroller

NIU U-Pro

1.799,00

Enthält 19% MwSt.
Lagernd - sofort lieferbar!
Lieferzeit: 2-3 Werktage
-10%

2.999,00 2.699,00

Enthält 19% MwSt.
Lagernd - sofort lieferbar!
Lieferzeit: sofort lieferbar